INFO: ♥ ♥ ♥ Ich backe alles mit Ober und Unterhitze, sollte es mal Umluft sein, schreibe ich es dazu ;o)) ♥ ♥ ♥

26. Dezember 2016

Neujahrsbrezel



 
 

   
man nehme...
1 Würfel Hefe
250 ml lauwarme Milch
500 g Mehl
125 flüssige Butter
60 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
1 Eigelb
 etwas Kaffeesahne
Backofen auf 190°-200° vorheizen.
Hefe mit warme Milch verrühren,
Mehl, Butter, Zucker, Ei und Salz dazugeben und gut verkneten,
1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
Mit ca. 3/4 vom Teig eine lange Rolle formen 
und als Brezel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen,
den übrigen Teig durch 3 teilen und jeweils zu einer langen Rolle (ca. 30cm) formen 
und einen Zopf damit flechten,
den oberen Teil der Brezel mit Wasser bepinseln und den Zopf darüber legen,
Eigelb mit etwas Kaffeesahne verquirlen und die Brezel damit bestreichen,
nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen.
ca. 30 Minuten backen.

Nachtrag: bitte darauf  achten dass die geformte Brezel nicht zu lange geht (ca. 20 Min)
da sie sonst gerne während dem backen aus den Fugen gerät ;o((, und somit unförmig wird, was den Geschmack aber nicht beeinträchtigt ;o))

1 Kommentar:

  1. Liebe Irene,
    die sieht so lecker aus! Danke für das Rezept dazu!
    Ich wünsche Dir nun eine schöne und entspannte letzte Woche im Jahr 2016 und einen guten Rutsch in ein gutes und gesundes Neues Jahr 2017
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen

❤lichen Dank für den Besuch
und die lieben Worte (。◕‿◕。)

Das könnte Sie auch interessieren...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...