INFO: ♥ ♥ ♥ Ich backe alles mit Ober und Unterhitze, sollte es mal Umluft sein, schreibe ich es dazu ;o)) ♥ ♥ ♥

10. Oktober 2011

Sahne-Brioche

Sahne-Brioche

















Liebe Dani, 
ich habe entdeckt dass Du, die Sahne Brioche nachgebacken hast, 
wunderschön ist sie geworden, danke für das Vertrauen ;o))!!!
Hier kann man sie bewundern!

Bei Martina sind es wunderschönen Briochettes geworden, 
sie hat sie in Muffinförmchen gebacken, was eine sehr gute Idee ist ;o)).  
Hier kann man sie bewundern!

Auch Birgit hat es auch getan: die Brioche  nachgebacken, und das ist ihr wunderbar gelungen und ich habe ihren Nusskranz nachgemacht, lustig, denn wir haben uns nicht abgesprochen ;o)).
Hier kann man die Bilder sehen!

Nun hat Kerstin auch die Brioche gebacken, 
und auch noch die Schwiegermutter damit begeistert ;o))
Hier kann man das Bild sehen.

 Dana hat die Brioche nachgebacken mit einer anderen Füllung, 
die ich mir sehr gut vorstellen kann ;o)).
Hier und hier kann man die Bilder bewundern!

Die Liste wird immer länger ;o)),
auch Sandra hat die Brioche nachgebacken, 
hier kann man die Bilderfolge sehen!

Anna hat die Sahne-Brioche auch in den Backofen geschoben ;o)),
hier das Bild!

Martina ist ein Wiederholungstäter;o))
Hier und hier
kann man auf Spurensuche gehen!!

Martina im Backwahn..... Hefekuchen, Hefekuchen und nochmal Hefekuchen
ich bin sprachlos ;o))

Nun hat es TINA auch getan,
mit sehr schöne Bilder als Beweis ;o))

Gerade bekam ich die Nachricht, dass es Resa
auch getan hat, angesteckt von TINA,
auch sie hat ein wunderschönes Bild!

Stefania hat es auch getan, ich freue mich sehr :)
Sie hat wunderschöne Bilder dazu eingestellt!

man nehme...


  • 530 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 250 ml  warme Sahne  
  • (man kann auch Kalorienreduzierte nehmen)
  • 1 TL flüssige Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier + 1 Eiweiß
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • 2 EL Mandelblättchen
  • etwas Mehl zum ausrollen

Für den Hefeteig, Mehl, Zucker, Hefe, warme Sahne,  flüssige Vanille, Salz, 2 Eier und 1 Eiweiß zu einem Teig verkneten.
Teig in eine Schüssel geben, abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche noch einmal von Hand durchkneten,
zu einem Rechteck ausrollen und von der langen Seite her aufrollen.
in ca. 1 - 1,5cm dicke Scheiben schneiden,
die Scheiben in eine mit Backpapier ausgelegtes runde Form stellen (siehe Bilder)
abgedeckt nochmal an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

Eigelb mit der Milch verquirlen und die Brioche mit einpinseln,
mit Mandelblättchen bestreuen,
im vorgeheiztem Backofen bei 180°, 20-25 Minuten backen.

Damit nehme ich an der Linkparty art of 66   von Simone teil!


Kommentare:

  1. Waouh Waouh!! ta brioche est vraiment très belle , époustouflante!! merci pour ce joli façonnage que je découvre ainsi que ton superbe blog!! bonne journée!

    AntwortenLöschen
  2. wow...das sieht aber toll aus, richtig schön "fluffig". Geflochten hast du es auch wirklich sehr schön. :)
    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  3. Dein Brioche sieht sehr lecker aus , Ich muss mir das auch mal für den nächsten Sonntag vornehmen und einen backen .

    Ich wünche Dir noch eine schöne Woche

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Irène mon amie, ta brioche est très réussie et le façonnage est magnifique.
    Dis-moi: qu'est-ce qu'une crème chaude?
    Pour le façonnage : les tronçons sont-ils tous de même taille?
    On a l'impression qu'il y a des grands serrés vers le centre et des plus petits vers l'arrière?
    A très bientôt

    AntwortenLöschen
  5. Coucou Kouki,
    merci pour ta visite et ton petit mot ;o))
    Bonne soirée
    Irène

    AntwortenLöschen
  6. Danke Isabell für den Besuch und die lieben Worte ;o))
    L G
    Irène

    AntwortenLöschen
  7. Na, dann nichts wie ran liebe Kerstin ;o)), so eine Brioche ist immer lecker!
    L G
    Irène

    AntwortenLöschen
  8. Coucou Nadji,
    merci pour ta visite.
    J'ai pris de la crème fleurette.
    Pour le façonnage, tu as bien vu ;o)), mon rouleau était un peu plus mince vers les bouts, alors j'ai mis les gros autour de celui du milieu et les petits entre les gros, mais plus près du bord!
    Bises
    Irène

    AntwortenLöschen
  9. oh lala irène ta brioche me tue !!!
    elle est vraiment trop belle je la mets en favoris !!!! bisous et bonne soirée

    AntwortenLöschen
  10. Merci Djouza, pour ta visite et ton petit mot ;o))
    Bonne soirée!
    Bisous
    Irène

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Irene,
    Deinen Blog werde ich mit Sicherheit verfolgen.
    Du bist ja eine Backzauberin, da möchte man ein Stück von kosten.
    Soooo lecker sieht das aus, es duftet sogar durch den PC.
    Vielleicht kann ich das ja mal nachbacken, aber so gut wie die Franzosen ...mal gucken.
    Danke.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Sabine,

    herzlich willkommen auf meinem Blog, ich freue mich dass es Dir hier gefällt ;o))
    Sicher gelingt Dir die Brioche genau so gut, ist gar nicht schwierig, man muss sie nur gut ruhen lassen!

    Liebe Grüße
    Irène

    AntwortenLöschen
  13. Wow der sieht klasse aus........ das Rezept klau ich mir mal.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  14. Ha,ha Irène, ich wußte doch, wo ich das leckere *Sahne-Dingens*:-) finden konnte. Sieht total super aus, wie zu erwarten war. Ich traue mich leider aber nicht ran:-(

    Liebe Grüße
    Tulsa

    AntwortenLöschen
  15. Bonjour!C'est la première fois que j'ai l'occasion de voire ton blog, Un mots seulement: superbe!
    Moi aussi j'ai une passione pure pour la cuisine et les pains, presque une maladie.
    Cette brioche...je dois absoulutement la copier pendant le week-end.J'ai écrit en français parce que j'ai lu ci dessus, c'est plus vite pour moi le faire, mais je lis ohne Probleme auf Deutsch!
    Ciao e complimenti!

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Irene
    Ich bin endlich dazugekommen,dieses leckere Hefegebäck nachzubacken.
    Äusserst lecker und locker.....werd ich nun öfter mal backen.Hab aus einem Teil des Teiges noch ein wenig experimentiert....
    http://martinaskochkueche.blogspot.com/2011/12/amarena-brioche.html
    LG
    martina

    AntwortenLöschen
  17. Bonjour!
    je suis enchanté avec votre travaille ici presenter, mais j'ai une questio.... c'est quoi la creme chaud, dans cette recette?

    Merci et encore une bravo!

    Bisous

    AntwortenLöschen
  18. Coucou Beth,

    merci pour ta visite ;o)),
    je sais que la traduction Google n´est pas vraiment au top ;o)), c´est de la crème liquide légèrement chauffée.

    Bisous
    Irène

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Irene1
    Das ist echt so lustig,- ich habe es auch getan. Habe heute nämlich deinen Sahne-Brioche gebacken und sehe gerade das du dich mit dem Nusskranz vergnügt hast.
    Schön, da können wir uns die Hand geben*lach*
    HLG, die Birgit

    AntwortenLöschen
  20. Huhu liebe Birgit,

    man könnte es gar Gedankenübertragung nennen ;o)), schauen wir mal ob es weiterhin klappt ;o))

    Ganz liebe Grüße,
    Irène

    AntwortenLöschen
  21. Que maravilla de brioche!!! Haces verdaderas preciosidades. Un saludo

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Irène,

    ich hab deinen Brioche nachgebacken, kannst ja mal vorbeischauen ;o)
    Meine Schwiegermutter war begeistert .

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  23. Huhu liebe Kerstin,

    siehst Du, wie einfach es ist eine Schwiegermutter zu begeistern ;o))!!

    LG Irène

    AntwortenLöschen
  24. Quanto è soffice!!
    Meravigliosa.
    Ciao.

    AntwortenLöschen
  25. ela é super bonita e esta mt fofinha adorei esta 5* bjs

    AntwortenLöschen
  26. Guten Morgen Irene,

    vielen lieben Dank für das tolle Rezept :-) Ich habe durch zufall deine Seite entdeckt und bin ganz hin und weg von deinen Briocherezepten und musste als erstes dieses Brioche hier backen. Da es wirklich toll geworden ist, hat es auch gleich seinen Platz in meiner Hexenküche gefunden, denn so ein klasse Rezept muss einfach weitergegeben werden. Ich habe dich natürlich auch erwähnt und verlinkt und hoffe, das ist ok so?! :-)
    http://sannas-hexenkueche.blogspot.de/2012/09/sahne-brioche.html

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Irene..
    ich kann mich nur meiner Vorrednerin anschließen, durch Blog-Zug bin ich auf deine Seite gestoßen...ich habe dein Rezept ausprobiert und musss agen, ein Traum. Habe ja schon einige Brioche_rezepte ausprobiert, aber deines stellt alle anderen in den Schatten.
    LG AnnA
    http://annaskreativblog.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Irene,
    gerade hab ich von Deinem Blog bei Anna erfahren und bin gleich mal hierhergeeilt! Es gefällt mir sehr gut und das Brioche-Rezept klingt super lecker! Und wie toll Du die Bilder dazu gemacht hast, da muß man das einfach auch mal versuchen! ICh werd dann vermelden, wie es geklappt hat ;O)
    Ich wünsch Dir einen guten Wochenbeginn!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  29. Hallo
    folge deinem tollem Blog nun auch und bin von deinen Rezepten begeistert
    ein Traum ♥
    darf ich fragen was das blaue für eine Form ist? die nimmst du glaube ich auch zum Backen oder
    Lg
    Cora

    AntwortenLöschen
  30. folge deinem schönem Blog nun auch und bin begeistert von den tollen Rezepten ♥ darf ich fragen was das blaue für eine Form ist die du da genommen hast für den Brioche?
    LG
    Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Cora,

      herzlich Willkommen,ich freue mich dass Du zu mir gefunden hast ;o))
      Ich habe die Brioche in eine Silikonform gebacken, die habe ich mal bei L... oder A... sehr günstig gekauft, man braucht sie nicht einfetten, sondern nur kalt ausspülen .

      Liebe Grüße
      Irène

      Löschen
  31. Ohhhhhhhh, das sieht ja guuut aus! Dein Rezept wird schnellstens ausprobiert! LG

    http://www.taticupcake.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Irene!
    Vielen lieben Dank für das Teilen dieses Rezeptes!
    Ich habe die halbe Menge davon im BBA gebacken. Gestern die Zutaten in den BBA gegeben und heute morgen fantastisches, frisches Brioche genossen!
    Danke schön!

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Irene
    Ich oute mich jetzt mal als Wiederholungswiederholungstäter :-))

    http://martinaskochkueche.blogspot.de/2013/02/fur-den-valentinstag-2-x-abgekupfert.html
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  34. huhu
    Dieses Rezept entwickelt sich bei uns zum Dauerbrenner. Hab mal ein wenig experimentiert und es hat wieder mal gut geklappt.

    http://martinaskochkueche.blogspot.de/2013/03/pudding-streusel-schnecke-xxl.html
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  35. Sooooooooo nun hast du es :-)

    http://martinaskochkueche.blogspot.de/2013/03/martina-im-backwahnhefekuchen.html
    LG
    martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mamma mia, warst Du fleißig!!!! Mein Kompliment für Deine Kreativität!!!
      Wenn ich nicht sooo weit weg wohnen würde, wäre ich glatt vorbeigekommen um ALLES zu probieren ;o))

      LG
      Irène

      Löschen
  36. Die Brioche sehen sensationell aus und werden sicher nachgebacken!!

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Irene,
    das hier sieht alles sehr sehr lecker aus. Eine Broiche habe ich noch nie gebacken - ja ja es wird höchste Zeit ;-)))

    Vielen Dank für deine Verlinkung - alles richtig gemacht.

    Liebe Grüße und ein schönes WE,
    Simone

    AntwortenLöschen
  38. Ach je Irène führ mich doch nicht in Versuchung!!!!!!!!!! Ich wollt doch den anderen erst nochmal machen und nun wieder so ein geniales Rezept.
    Nun gut, MERKLISTE *lach*

    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  39. Mmmmhhhh... sieht das gut aus. Ich kann garnicht anders, ich muss es nach backen. Danke für dieses tolle Rezept...

    LG TINA

    AntwortenLöschen
  40. meine liebe, heute habe ich das tolle rezept auch nachgebacken. und ich bin verliebt. das schmeckt soooo lecker und war total einfach. bei dir gibt es soviele tolle rezepte. da bleibe ich doch glatt!
    glg resa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe irène,
      sicher darfst du mich verlinken. ich freu mich doch so sehr dich gefunden zuhaben ;-)
      lg resa

      Löschen
  41. Danke für die Zusage liebe Resa, ich freue mich sehr darüber!
    Ich werde es im laufe der Woche einstellen, ich schreibe Dir dann einen Kommentar ;o))

    AntwortenLöschen
  42. bin gra auf Grund des Brioches zu Dir gestossen. In wenigen Minuten kann ich ihn aus dem Ofen holen und wenn er so schmeckt wie er aussieht..na dann holler die Waldfee..lecker!

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  43. So, jetzt musste ich gut 3 Std warten, um meinen Senf beitragen zu können (aber da der Beitrag ja schon eine Weile besteht, tun die 3 Std auch nichts mehr)
    Ich habe mir das Rezept eenfalls geklaut - musste aber improvisieren http://www.sabotagebuch.de/wordpress/2013/10/27/fundstucke-sind-gute-grundlagen/

    Liebe Grüße,
    Sabo

    AntwortenLöschen
  44. Schau mal Irene ich habs schon wieder getan :-)
    http://martinaskochkueche.blogspot.de/2013/10/schoko-marzipan-stern.html

    AntwortenLöschen
  45. hallo Irène Ich habe diese leckeren Brioche Ihr veröffentlichen, dass auf meinem Blog Ich hoffe, dass Sie nichts dagegen haben. Es ist nicht perfekt aber wie Sie und lecker!
    bis bald!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Stefania,

      es freut mich dass Du die Brioche nachgebacken hast :), ich finde schon dass sie Dir perfekt gelungen ist, da sprechen Deine wunderschöne Fotos für sich!!

      Liebe Grüße
      Irène

      Löschen

❤lichen Dank für den Besuch
und die lieben Worte (。◕‿◕。)

Das könnte Sie auch interessieren...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...