INFO: ♥ ♥ ♥ Ich backe alles mit Ober und Unterhitze, sollte es mal Umluft sein, schreibe ich es dazu ;o)) ♥ ♥ ♥

28. August 2013

Was schnelles zum frühstück


























man nehme...

  32O g Quark
100 g Zucker
10 EL Naturjoghurt
12 EL Rapsöl
geriebene Vanilleschote
1 Prise Salz
1 1/4 Päckchen Backpulver
560 g Mehl
jegliche Art von Nüsse zum bestreuen

Backofen auf 180° vorheizen,
Quark, Zucker, Joghurt, ÖL, Vanille und Salz verquirlen,
das mit Backpulver gemischte Mehl dazugeben und gut miteinander verkneten,
Teig in 12-14 gleichmäßige Stücke teilen,
zu Kugeln formen,
in einer Spring- (eingefettet) oder besser einer Silikonform verteilen,
mit Eigelb einpinseln und mit Nüsse bestreuen,
20-25 Minuten backen.

Print Friendly and PDF

Kommentare:

  1. Oh, das sieht aber super lecker aus!
    Vielen Dank für das Rezept!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag !
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. WOW...einfach zum Reinbeißen, so luftig und locker! Das Rezept liest wirklich einfach, ich glaube das bekomme ich so hin.
    Danke fürs das tolle Rezept Irene!
    Lieben Gruss, Bea

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja mal wieder ganz toll aus, danke fürs Rezept. Ist abgespeichert.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  4. ... kann mich nur anschließen - das sieht ja fein aus!
    Dnake fürs Teilen!

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen
  5. mmhhh lecker, danke liebe Irene fürs rezept, werd ich demnächst gleich ausprobieren.

    herzlichst AnnA

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Irène, das sieht so was von lecker aus, am Liebsten würde ich da gerade reinbeissen! Und einmal mehr bedaure ich, dass ich zum Frühstück nichts mehr Süßes vertrage :(
    Aber eigentlich müsste das ja auch zum Nachmittagskaffee schmecken, oder? ;)
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  7. OHJE Irène ich hab doch gar keinen Quark zuhause, da muss ich ja nun warten bis ich morgen einkaufen gehen kann :(

    Das sieht so lecker aus, das muss ich unbedingt nachmachen.

    LG Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Orene I love this récipe look fantastic,I love German récipes, we have a lot here in south of Chile:)

      Löschen
  8. Den mache ich dieses Wochenende auch. Morgen hole ich das, was ich noch brauche. Danke für dieses leckere Rezept, liebe Irene!

    Liebe Grüße

    Kerstin mit Finchen und Ayla

    AntwortenLöschen
  9. ALSO ich habs vollbracht, gestern eingekauft und SOFORT gebacken. Irgendwie war der Teig aber sehr weich und ich konnte keine richtigen Kugeln formen und trotz Backzeitverlängerung ist er in der Mitte ein wenig "sitzen geblieben". Seltsam, kommt eigentlich nie vor bei mir. Nun gut, SCHMECKEN tut er aber mehr als genial, super lecker. Das war nicht der letzte Versuch, auf jeden Fall.

    LG Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Gisela, Du hättest vielleicht ein wenig Mehl unterkneten sollen, wobei der Teig etwas klebrig und nicht wirklich fest ist. Warum der Kuchen nicht durch war kann ich mir nicht erklären meiner war nur 20 Min im Backofen. Hast Du mit Umluft gebacken?, Das wäre ein Grund!

      LG Irène

      Löschen

❤lichen Dank für den Besuch
und die lieben Worte (。◕‿◕。)

Das könnte Sie auch interessieren...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...