INFO: ♥ ♥ ♥ Ich backe alles mit Ober und Unterhitze, sollte es mal Umluft sein, schreibe ich es dazu ;o)) ♥ ♥ ♥

24. September 2010

Frühstück-Zopf


Frühstück-Zopf




weitere Bilder  ----->  hier


man nehme...


 Zutaten für 15 (12) Portionen

32O (250) g Quark
100 (75) g Zucker
12 (10)  EL Buttermilch
12 (10)  EL neutrales Öl
        geriebene Schale einer 1/2 Zitrone
1 Prise Salz
1 1/4  (1) Päckchen Backpulver
560 (450) g Mehl
1 Eigelb
     gehackte Pistazien oder jegliche Art von Nüsse zum bestreuen

Backofen auf 180° vorheizen,
Quark, Zucker, Buttermilch, ÖL, Zitronenschale und Salz verquirlen,
das mit Backpulver gemischte Mehl dazugeben und gut miteinander verkneten,
Teig in vier gleichmäßige Stücke teilen,
auf einer bemehlte Fläche zu langen Stränge rollen,
einen Zopf daraus flechten (siehe Bilder)
mit Eigelb einpinseln und mit Pistazien bestreuen,
20-25 Minuten backen.


Kommentare:

  1. Sieht superlecker aus. Genau richtig für Sonntagmorgen. Nur das mit den 4 Strängen habe ich noch nie begriffen. :-(

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm, wie lecker der aussieht!!!
    Wird mit Sicherheit nachgebacken!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Chris,
    er ist so schnell gemacht und lecker so dass Du es sicher nicht bereuen wirst:-))
    L G Irène

    AntwortenLöschen
  4. Hi Irene,
    dein Quarkzopf sieht wirklich einladend aus.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Manne,
    nur Mut,ist gaaanz einfach!
    Immer den dritten Strang von links hoch heben und den ersten Strang von links ganz nach rechts legen und das ganze immer wiederholen. Hört sich kompliziert an, ist es aber nicht :-))
    L G Irène

    AntwortenLöschen

❤lichen Dank für den Besuch
und die lieben Worte (。◕‿◕。)

Das könnte Sie auch interessieren...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...