INFO: ♥ ♥ ♥ Ich backe alles mit Ober und Unterhitze, sollte es mal Umluft sein, schreibe ich es dazu ;o)) ♥ ♥ ♥

19. August 2014

Apfel-Quark-Kuchen ohne Boden






man nehme...

125 g weiche Butter
225 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
5 Eier
1 Zitrone
150 g Joghurt
1 kg  Magerquark
2 EL Grieß
1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
1 TL Backpulver
500 g Äpfel

Backofen auf 180°C vorheizen (Ober/Unterhitze).
Butter sahnig rühren,
Zucker und 1 P. Vanillezucker zugeben, verquirlen,
nach und nach Eier,Saft und abgeriebene Schale einer Zitrone einrühren,
Joghurt und Quark zugeben, alles schaumig rühren.
Grieß, Puddingpulver und Backpulver mischen,unter die Quarkmasse rühren,
Äpfel schälen und grob raspeln, unter der Masse heben,
Teig in eine 26cm Springform füllen (Rand fetten, Boden mit Backpapier auslegen).
ca.1 Stunde und 20 Min backen.
in der Form erkalten lassen, schmeckt am besten am nächsten Tag, schön gekühlt.

Print Friendly and PDF
 
Damit nehme ich an

 
  teil





Kommentare:

  1. Oh wie lecker, den werde ich gleich am WE ausprobieren, danke fürs Rezept,
    lg helli

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe quarkkuchen.danke fürs Rezept.
    LG heike

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Irene,
    das sieht köstlich aus.
    Könnte ich jetzt gleich ein Stück davon essen.
    LG
    Geri

    AntwortenLöschen
  4. OHHH da freu ich mich aber über so ein tolles Rezept, das hab ich mir gleich ausgedruckt. Das kann ich so gut gebrauche, zum einen gleich am Sonntag ;) da können die Gäste die Vorkoster machen und dann ist ja bald wieder Backmarathon bei uns, immerhin haben wir zwei Veranstaltungen und somit 2 Kuchenbuffets auszurichten. Da sind so raffinierte und dennoch "einfache" Kuchen gefragt.
    DANKE
    LG Gisela

    AntwortenLöschen

❤lichen Dank für den Besuch
und die lieben Worte (。◕‿◕。)

Das könnte Sie auch interessieren...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...