INFO: ♥ ♥ ♥ Ich backe alles mit Ober und Unterhitze, sollte es mal Umluft sein, schreibe ich es dazu ;o)) ♥ ♥ ♥

9. März 2013

Mangold-Tomaten-Gratin...

...wie meine italienische Oma es immer machte, 
natürlich mit eingemachte Tomatensoße, die sie im Sommer einweckte ;o))

Mangold-Tomaten-Gratin










Kochrezepte Basar -teilen,inspirieren,stöbern,entdecken- immer Freitag bis Sonntag - tobias kocht!


 man nehme...

ca. 600 g Mangold
1 klein geschnittene Zwiebel
2 in kleine Würfel geschnittene Knoblauchzehe 
etwas Olivenöl
2 Dosen gehackte Tomaten
Salz, Pfeffer, Oregano
20 g Pinienkerne
100 g geriebener Käse (ich habe 17% genommen)


Mangold putzen und waschen,
Blätter von den Stielen abtrennen und in Streifen schneiden,
die Stiele in kochendem Salzwasser 10 Minuten garen,
die Blätter dazu geben und weitere 2-3 Minuten köcheln lassen,
 abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

 Zwiebeln und Knoblauch in etwas Olivenöl 2-3 Min. dünsten,
Tomaten und Gewürze dazu geben, ca 15 Minuten köcheln lassen,
Mangold dazu geben und etwas einkochen lassen,
in eine gefettete ofenfeste Auflaufform füllen,
die Pinienkerne darüber streuen,
zum Schluss den Käse  darauf verteilen,
Im vorgeheizten Backofen bei 220° ca. 30Minuten überbacken.


Print Friendly and PDF

1 Kommentar:

  1. Oh my gosh....Hallo Irène, das ist ja Wahnsinn, bei deiner Vielfalt an Rezepten brauch ich viel mehr Zeit zum stöbern, spätestens am Montag wenn die Kids in der Schule sind muss ich mir die Zeit dafür nehmen. Ich freue mich schon auf diene Leckereien und werde ganz bestimmt vieles ausprobieren!

    Bis dahin herzliche Grüsse aus Irland!
    Gruss Bea

    AntwortenLöschen

❤lichen Dank für den Besuch
und die lieben Worte (。◕‿◕。)

Das könnte Sie auch interessieren...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...