INFO: ♥ ♥ ♥ Ich backe alles mit Ober und Unterhitze, sollte es mal Umluft sein, schreibe ich es dazu ;o)) ♥ ♥ ♥

14. September 2012

Lauch-Clafoutis/2

Lauch-Clafoutis







Mein Beitrag für:
Kochrezepte Basar -teilen,inspirieren,stöbern,entdecken- immer Freitag bis Sonntag - tobias kocht!


man nehme...
2 Eier
2 Eigelb
200 ml Sahne
250 ml Milch
1 EL Speisestärke (gehäuft)
200 g Schinkenspeck in kleine Stücke geschnitten
300 g Lauch (in Ringe geschnitten)
 Pfeffer
 wenig Salz
 Butter und Paniermehl für die Form

Backofen auf 200° vorheizen.
Speck ohne Fett andünsten.
Lauch dazugeben und circa 5 Min weiter dünsten.
Eier, Eigelbe, Milch, Sahne, Mondamin, Salz und Pfeffer verquirlen.
Specklauchmasse dazugeben, gut verrühren.
In die eingefettete, mit Paniermehl ausgestreute Form geben.
40 Min backen.

Print Friendly and PDF





Kommentare:

  1. Super-Rezept! Hab ich mir für nächste Woche schon vorgemerkt.

    Danke für dieses schöne Rezept!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Kerstin mit Finchen und Ayla

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Irene,

    das Rezept hat sich soo lecker gelesen das ich es für heute Abend eingeplant habe.... danke für das tolle Rezept!♥

    Liebe Grüße
    Moni♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Irene,
    das ist ein super Rezept und wird morgen von mir nachgekocht.

    Ganz liebe Grüße Inge

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Irene, was für ein leckeres Rezept .. ach wie ich es liebe!
    das werde ich doch mal wieder machen!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. backen und genießen... hmmm Irène, wunderbar liest sich Deine neue Clafoutis-Kreation.
    Ganz lieben Gruß
    Gaby ♥

    AntwortenLöschen
  6. Irene, dein Blog ist einfach Spitze - Da ich noch Lauch im Garten habe, werde ich gleich mal was ausprobieren. Danke für deine Rezepte

    Grüssle schickt die Lisi aus Österreich

    AntwortenLöschen
  7. bien appétissant, parfait avec une bonne salade verte
    bonne journée

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Irene,
    das Lauchclafoutis ist genial und wird kommende Woche bei uns nachgekocht! Genaus das richtige bei diesem herbstlich anmutenden Wetter!
    Überhaupt: toller Blog; ich bleibe!

    Liebe Grüße, Juliane

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Irene. Ich lade dich herzlich meinen Blog zu besuchen. Wenn du fragen hast, können wir auch auf deutsch schreiben.
    http://mojkuchennyswiat.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Das Rezept ist echt der Hammer. Das sieht sooooo lecker aus. Das hab ich mir gleich gespeichert und werde es am Wochenende testen.

    Du hast echt einen tollen Blog.

    Viele Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen
  11. Baruche ich 2 Eier + 2 mal Eigelb...oder einfach nur 2 Eier?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sanni,
      Du brauchst 2 Eier + 2 Eigelb, gutes gelingen ;o))

      L G Irène

      Löschen
    2. Vielen lieben Dank, werde das ganze bald mal ausprobieren und das Ergebnis in meinem Blog posten, natürlich mit link wo ich das Ganze her habe ;)

      Löschen

❤lichen Dank für den Besuch
und die lieben Worte (。◕‿◕。)

Das könnte Sie auch interessieren...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...