INFO: ♥ ♥ ♥ Ich backe alles mit Ober und Unterhitze, sollte es mal Umluft sein, schreibe ich es dazu ;o)) ♥ ♥ ♥

14. November 2010

Mouna

Mouna








Das Rezept habe ich bei "La cabane aux délices " gefunden! Schmeckt total lecker, ich denke die Bilder sprechen für sich!!
Weitere Bilder "hier"
Moni hat die Mouna nachgebacken, sie ist ihr wunderschön gelungen!!
Bilder davon kann man hier und hier bewundern ;o))



55O-600 g  Mehl
1 Päckchen  Trockenhefe
250  ml  warme Milch
100 g  Zucker
50 ml  Öl
2  Eier
1 TL weiche Butter
geriebene Schale 1 Zitrone
1/4  TL Salz
1 Eigelb
1 EL  Milch
1  EL Zucker
Hagelzucker zum bestreuen

Mehl, Hefe mischen,
Milch, Zucker, Öl, Eier, Butter, Zitronenschale, Salz verquirlen,
zum Mehl geben und gut verkneten,
eine gute Stunde (ev. auch länger) abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen bis sich der Teig verdoppelt hat,
Teig durch vier teilen,
jedes viertel wieder durch drei teilen, zu Rollen formen und einen Zopf flechten,
diesen zu einer Schnecke drehen,
noch dreimal wiederholen,
in eine mit Backpapier ausgelegte 26 cm Springform (Ränder einfetten) geben,
wieder abgedeckt gehen lassen bis der Teig sich verdoppelt hat,
Eigelb, Milch und Zucker verquirlen und den Kuchen damit einpinseln,
mit Hagelzucker bestreuen,
im 160° vorgeheizten Backofen 30 Min backen

Kommentare:

  1. Hallo
    Vielen Dank für Ihren Kommentar. Ich bin wirklich
    erfreut, dass dieses mouna've gefiel. Sie ist schön,
    stark aufgepumpt. Bravo. I-Programm für meinen nächsten
    Artikel Errungenschaften. Bald
    Djouza

    AntwortenLöschen
  2. Здравей, страхотно е при Вас и невероятни неща намерих в блога Ви.
    Благодаря за хубавите рецепти.
    Прегръдки от България!

    AntwortenLöschen
  3. Und Brioche gibt's hier auch in allerlei schönen Formen. Motiviert mich, bald mal wieder eine zu backen!

    AntwortenLöschen

❤lichen Dank für den Besuch
und die lieben Worte (。◕‿◕。)

Das könnte Sie auch interessieren...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...