INFO: ♥ ♥ ♥ Ich backe alles mit Ober und Unterhitze, sollte es mal Umluft sein, schreibe ich es dazu ;o)) ♥ ♥ ♥

21. April 2012

Reis-Zucchini-Frikadellen

Reis-Zucchini-Frikadellen




man nehme...


Zutaten für 3 Portionen

125 g gekochter Reis
1 kleine Zucchini
1 klein geschnittene Zwiebel
1 klein geschnittene Knoblauchzehe
1 EL klein gehackte Petersilie
Salz und Pfeffer
Italienische Kräuter
50  g Feta
50 g Ricotta
1 Ei
50 g Mehl
etwas Öl zum Braten

Zucchini fein raspeln und ausdrücken,
Feta in kleine Stücke schneiden,
Reis, Zucchini, Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie, Gewürze, Feta, Ricotta, Ei und Mehl in eine Schüssel geben und gut vermischen,
mit angefeuchteten Händen Frikadellen formen und im Paniermehl wenden,
Öl in einer Pfanne erhitzen und bei geringer Hitze die Frikadellen von beiden Seiten goldbraun braten.

Print Friendly and PDF

Kommentare:

  1. Yummi. Lecker! Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Ich liebe Zucchini in allen Variationen und diese Küchlein kann man bestimmt auch gut kalt snacken. Werde ich auf jeden Fall ausprobieren.
    Liebe Grüße Simone

    AntwortenLöschen
  2. Damit gibst Du mir eine prima Idee: fuer warme sonnige Sommertage, da es eigentlich einem nach etwas Leichterem zumute ist, waere das die passende Loesung. Die Zucchinis nehmen den zweiten Platz meiner Gemuesefavoriten ein (nach den Auberginen selbstverstaendlich) und das ist eine wunderbare Idee.:-))
    Vielen Dank fuer das wunderbare Rezept!
    Einen schoenen Abend wuensch ich Dir noch!
    LG
    Moni

    AntwortenLöschen

❤lichen Dank für den Besuch
und die lieben Worte (。◕‿◕。)

Das könnte Sie auch interessieren...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...