INFO: ♥ ♥ ♥ Ich backe alles mit Ober und Unterhitze, sollte es mal Umluft sein, schreibe ich es dazu ;o)) ♥ ♥ ♥

29. Juli 2012

Johannisbeer-Clafoutis

Johannisbeer-Clafoutis





Lässt sich sehr gut am Vortag zubereiten

man nehme...
Johannisbeeren (nur so viele dass der Boden bedeckt ist)
2 Eier
75 g brauner Zucker
35 g Mehl
100 ml Sahne
100 ml Milch
1 EL Rum
1/2  geriebene Tonkabohne
2 EL gehobelte Mandeln
ev. Puderzucker zum bestreuen

Eine feuerfeste Form einbuttern,
Johannisbeeren darin verteilen,
Eier, Zucker, Mehl, Sahne, Milch, Rum und Tonkabohne miteinander verquirlen und darüber gießen,
mit Mandeln bestreuen,
im vorgeheizten Backofen bei 200 ° ca. 40 Minuten backen.
Vor dem anschneiden auskühlen lassen!

Print Friendly and PDF

Kommentare:

  1. Che invitante! Buonissimo!
    Buona Domenica, ti abbraccio!

    AntwortenLöschen
  2. PENA QUE AS GROSELHAS CÁ SÃO MUITO CARAS.
    ESSA CLAFOUTS FICOU LINDA E DE SABOR IMAGINO QUE UMA VERDADEIRA DELICIA.
    BOM DOMINGO
    BJ

    AntwortenLöschen
  3. Sieht sommerlich-fruchtig und irgendwie auch schön säuerlich aus (auf eine gute Art und Weise)

    LG, Sine

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie lecker - das erste Foto ist ja echt ein Kunstwerk! Klasse!
    Liebe Grüße
    GIsela

    AntwortenLöschen
  5. tolle Fotos, und wieder eine feine Clafoutis.
    Super Irène!

    Lieben Gruß
    Gaby

    AntwortenLöschen
  6. Man du hast ja super leckerer Rezepte. Bei dir würde ich super gerne Gast sein.

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Irene, ich bin über einen anderen Blog auf Deinen gestossen und finde hier supertolle Anregungen.
    Am WE habe ich den Johannisbeer-Clafoutis gemacht, gleich 2x weil er sooooooooooo lecker ist.
    Vielen Dank für dieses tolle Rezept.

    AntwortenLöschen

❤lichen Dank für den Besuch
und die lieben Worte (。◕‿◕。)

Das könnte Sie auch interessieren...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...